Dienstag, 15. Mai 2018

Blumen zum Abschied

Für mich wird es Zeit, mich von der Bloggerwelt zu verabschieden - die neue Datenschutzverordnung verlangt für meinen Geschmack zu viel, als dass ich die nötige Zeit investieren möchte, um mich zu informieren und die Anpassungen umzusetzen - von denen man ja dann doch nicht wirklich weiss, ob sie den Anforderungen genügen oder eben nicht. Ganz abgesehen davon dass es für mich völlig ausgeschlossen ist, so persönliche Daten wie Anschrift und Telefonnummer einfach unkontrolliert ins Netz zu stellen.
 
Am 25. Mai werde ich also meinen Blog auf privat umstellen - löschen will ich ihn nicht, weil er auch eine Art Tagebuch für mich war und ist.
Ich muss einigermassen überrascht zugeben: Allzu schwer fällt mir dieser Abschied nicht. Die Zeit hier war toll, ich habe viele nette Menschen kennengelernt und es sind sogar echte Freundschaften entstanden. Aber irgendwie habe ich halt auch das Gefühl, dass vier Jahre reichen. Das Bloggen braucht viel Zeit, das wissen wir alle. Zeit, die ich in Zukunft wieder ins "echte" Leben investieren kann und will und darauf freue ich mich. Ganz nach dem Motto: Weniger online - trotzdem social! 😁
 
Ausserdem gibt es ja auch noch Instagram...😉 Wer mag, kann mich gerne mal dort besuchen, entweder unter nadiascottage (Tiere, Garten, Natur) oder alles_wasmirgefaellt (Kreatives).
Zum Abschied gibt es hier Blumen - aus meinem Garten und in Form einer letzten Buchvorstellung:
Autorinnen: Karin Heimberg-Preisler und Wei Ling Khor (Fotos)
Verlag: DVA

Bei diesem Buch besticht als erstes die Haptik. Die leicht erhabene Schrift auf dem Einband verführt (mich) dazu, immer wieder mit den Fingern darüberzustreichen.
Die Begeisterung hält aber auch beim Aufklappen an: Es erwartet einen ein Inhaltsverzeichnis, wie ich es liebe: Fotos der porträtierten Frauen mit ein paar kurzen, knappen Worten dazu, die einen neugierig auf mehr machen.
Nach kurzem Überfliegen des Inhaltes bin ich direkt zu Seite 88 gehüpft, wo Veselka Bulkan und ihre gestickten Gemüsebilder vorgestellt werden.
 
Toll, oder? Und so aussergewöhnlich!
Aussergwöhnlich sind aber alle 20 im Buch vorgestellten Frauen, die ihre Liebe zu Blumen und Pflanzen auf Instagram mit uns teilen und die dank dieser Liebe auch originelle Geschäftsideen entwickelt haben.
Jeder dieser Unternehmerinnen ist ein eigenes Kapitel gewidmet, in welchem sie vorgestellt wird. Begleitet wird der Text von wunderschönen Bildern, die vermitteln, wie wichtig den Porträtierten (aber ganz offensichtlich auch der Fotografin!) ihre Leidenschaft ist.
Am Ende des jeweiligen Porträts gibt die Vorgestellte noch einen Tipp, beispielsweise wie man Blüten für ein tolles Foto gekonnt in Szene setzt oder es findet sich das eine oder andere Rezept.
Ein wirklich wunderbares Buch, das ich euch wärmstens empfehlen kann.

**************

Zum Abschluss will ich mich ganz herzlich bedanken, für eure Besuche hier bei mir, die vielen lieben Kommentare und ganz besonders natürlich für die netten Kontakte, die im Laufe der Zeit entstanden sind.

Ich wünsche euch allen von Herzen alles Gute. Bleibt gesund und zufrieden und habt es einfach schön!

Alles Liebe,
Nadia

und natürlich diese drei:

 
💕💕💕💕💕💕



Kommentare:

  1. Ohhhhh......nein!!!
    Liebe Nadia,
    das sind ja echt traurige Nachrichten!!!!! Du wirst fehlen und deine drei Samtpfoten auch!
    Hast du dir das wirklich gut überlegt? Wir sind nicht mit dabei in der EU und bis jetzt gilt das Gesetzt bei uns nicht! .....und ich glaube es ist auch nicht umsetzbar! Österreich hat sich da schon zurückgezogen und macht vorläufig nicht mit, da sie der Ansicht sind das das Ganze nicht umsetzbar ist! In Deutschland kann einem auch niemand richtig Auskunft geben, da herrscht ein Durcheinander! Denk daran, es wird niemals so heiß gegessen, wie gekocht!
    Ich habe mal ein einfaches Impressum gemacht, auch ohne Adresse! ......und mehr braucht es nicht im Moment, denn wir sind hier in der Schweiz und da zählt unser Recht! Also nützt es auch nichts irgendwelche Datenschutz und Gesetzesabschnitte aus D bei uns auf den Blogs zu veröffentlichen......
    Überlege es dir doch nochmals! Du brauchst ja auch nicht so viel zu bloggen, ein paar Mal im Jahr ein kleines Lebenszeichen, wäre einfach schön.....
    Ach ja, die Gesetzte der EU gelten auch für Instagram......und co!!!
    Ich hoffe wir bleiben trotz allem in Kontakt, hab lieben Dank für all die schönen Posts, Bilder und Kommentare welche du in all den Jahren hier gelassen hast!
    Alles erdenklich Liebe und Gute, gib dir sorg und lass es dir gut gehen.
    Herzensgrüassli und ein liebes Drückerli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nadia,
    das ist traurig, jedoch kann ich es gut verstehen, denn auch ich habe eben meinen letzten Post aus denselben Gründen veröffentlicht. Die Bloggerwelt wird sich verändern ... das ist schade! Wir lesen uns bei Insta - hab eben auch deinen Kreativ Account abonniert:)
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  3. Ach Nadia, ich finde es furchtbar, wie um mich rum alle aufgeben.
    Wenn die "großen" was beschließen, trifft es immer zuerst die Kleinen... In diesem Fall die, die am wenigsten Interesse an irgendwelchem Datenmissbrauch haben.
    Ich hab eben schon bei Anke geschrieben, ich kann dich verstehen.
    Alles Gute und LG von TAC
    (die auch niemals nie ihre echte Adresse samt Telefonnummer ins Netz stellt)

    AntwortenLöschen
  4. Ach das ist schade - aber ich kann es auch nachvollziehen und du klingst ja auch sehr positiv für die Zukunft. Bei Insta bleiben wir auf jedenfall in Verbindung :-)

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  5. Das ist so schade liebe Nadia,
    ein schöner Blog nach dem anderen schließt.
    Da Du doch in der Schweiz wohnst, kannst Du das doch alles etwas ruhiger angehen.
    Aber die Entscheidung liegt natürlich bei Dir.
    Ich wünsche Dir eine wunderschöne Zeit, wir lesen uns bei Insta, ich habe gerade Deinen 2. Account abonniert.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nadia,
    ich werde dich vermissen.....
    aber zum Glück hören wir uns bei Instagram....
    Da habe ich gerade deinen zweiten Account gefunden und natürlich abonniert...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nadia,
    das ist sehr schade. Ich habe so gern bei dir gelesen. Deine Buchvorstellungen waren immer interessant und deine Katzenfotos habe ich geliebt. Leider bin ich nicht bei Instagram. Aber vielleicht überlegst du es dir ja noch einmal. Ich würde mich freuen wieder von dir zu lesen. Vielen Dank für deine Besuche bei uns und deine lieben Kommentare. Ich wünsche dir und deinen Lieben alles erdenklich Gute.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  8. Liebe NAdia,
    ich finde es so schade, daß Du hier gehst, aber ich kann Dich auch verstehen!
    Nun werde ich doch bald mal schauen, daß ich auch zu Insta komme ;O)
    Hab einen schönen und freundlichen Wochenteiler, eine gute Zeit , ich werde Dich und Deinen immer so schönen Posts hier ganz doll vermissen!
    Ganz liebe Miezenkrauler und wir bleiben aber auch so in Kontakt, oder?;O)
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nadia,

    vielen Dank für all die wunderbaren Bilder, obwohl ich natürlich traurig bin, dass du dich in die Schar der Blogger einreihst, die aufgeben...

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nadia,
    ich kann mich zuerst mal nur Yvonnes Kommi anschliessen. Schade, wenn ich dich und deine 3 Tiger hier nicht mehr besuchen kann. Deinen Kreativaccount bei Insta kenne ich noch gar nicht. Nehme ich aber auch in meine List auf. Logo, oder? Nu ja, Vielleicht überlegst du es dir ja noch mal.

    Dicken Drücker - wir bleiben ja eh in Verbindung
    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nadia,
    Natürlich verstehe ich Deine Beweggründe nur zu gut, traurig stimmt es mich trotzdem.
    Aber alles hat seine Zeit, wir wissen ja alle nicht was noch Neues und hoffentlich Schönes auf uns warten wird.
    Alles erdenklich Gute für Dich und morgen muss ich erst mal nach Deinem zweiten Instagram Account schauen.
    Drück Dich,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Das ist so schade liebe Nadia!!!!!
    ein schöner Blog nach dem anderen schließt, das ist wirklich sehr traurig:(
    ich wünsche Dir gute Zeit.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  13. Ich mache mal weiter wie bisher und sage mir, geht mich nichts an. Bin ja Schweizerin. .. mal schauen, ob und was da kömmt.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Nadia,
    ach schade, ich werden Deinen Blog vermissen.

    Ich hatte auch erst überlegt ob ich meinen Blog schließe, aber irgendwie mag ich nicht aufhören, es macht einfach so viel Spaß die Erlebnisse und Fotos mit den lieb gewonnenen Bloggern zu teilen. Nur schade das jetzt viele Kontakte ihre Blogs schließen.

    Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute ...
    und ein wundervolles Pfingstfest.

    ♥liche Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  15. Beautiful and delicate flowers and cute kittens.
    Have a nice weekend
    Kind regards
    Maria from
    Divagar Sobre Tudo um Pouco

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nadia, sehr schade ist das, ich habe gerne vorbei geschaut. Schon wegen der lieben Samtpfötchen und den schönen Fotos dazu.

    Und ja, es ist nicht einfach den neuen Verordungen gerecht zu werden. Da ich einen Shop bei Dawanda und eine Homepage hatte, dies alles musste ich aus gesundheitlichen Gründen aufgegeben, ist es für mich nicht ungewöhnlich, Adresse und Sonstiges zu hinterlegen. Ein mulmiges Gefühl bleibt jedoch immer. Aber auch für mich stellte sich die Frage, den Blog aufzugeben oder den rechtlichen Anforderungen gerecht zu werden. Vorerst warte ich mal ab, ggfls. schließe ich auch meinen Blog, was für mich echt schade wäre, denn das bloggen lenkt mich etwas ab von der schweren Aufgabe der Pflege meines Mannes. Von Herzen alles Gute und liebe Grüße ulrike-kristin

    AntwortenLöschen