Montag, 19. Februar 2018

Es wird hyggelig

Hyggelig ist sein zweiter Vorname 😍
Hygge - momentan ein absolutes Modewort. Aber Hygge ist mehr als nur ein Trend, Hygge ist ein LebensgefĂŒhl. Dazu darf ich euch heute ein Buch vorstellen, das dieses GefĂŒhl ganz wunderbar vermittelt.
Autorin: Carmen Wedeland

Es ist wesentlich mehr als der Titel verspricht, weil es nicht nur verschiedene Handarbeitsprojekte zum WohlfĂŒhlen enthĂ€lt, sondern einen direkt in eine hyggelige Welt eintauchen lĂ€sst.
Tolle Texte ĂŒber das GlĂŒcklichsein, ĂŒbers gemĂŒtliche Daheim, das zufriedene Miteinander und ĂŒber all die kleinen Dinge, die das Leben noch schöner machen, werden durch Zitate aufgelockert, so dass das Lesen an sich schon total gemĂŒtlich ist.
Die stimmungsvollen Fotos regen dazu an, die vorgestellten Projekte nachzuarbeiten. Bei mir war es vorerst etwas Kleines, ich habe mir ein Set Tassenuntersetzer in dezenten Farben gehÀkelt.
Das ging ganz schnell, und auch wenn man solche Untersetzer sicher schon x-fach gesehen hat, hat das HĂ€keln halt einfach grossen Spass gemacht. Und genau darum geht es ja: Dass man es sich hyggelig macht mit Dingen, die einem Freude bereiten.
Sie macht uns auch ganz viel Freude.
Das Buch enthĂ€lt so viele wunderbare ideen, dass ich am liebsten (fast) alle nacharbeiten wĂŒrde.
Jedes Projekt ist mit einem dĂ€nischen Namen und deutscher Übersetzung versehen, so dass man wie nebenbei auch noch das eine oder andere Wort DĂ€nisch lernen kann. Zu Beginn gibt es sogar ein paar kleine Tabellen mit dĂ€nischen Wörtern - eine davon befasst sich mit dem Besuch im Handarbeitsladen! 😊
Diejenigen Menschen, die gerne mal ĂŒbers Wetter klagen, werden darauf hingewiesen, dass Hygge immer Saison hat - es kommt nur darauf an, was man aus der Situation macht, man hat es selber in der Hand zu jammern oder eben doch lieber zu geniessen.
Ein Buch, das ich wĂ€rmstens empfehlen kann und das - in meinem Fall - Potential zum Lieblingsbuch hat. All diese schönen Sachen und die gemĂŒtlichen Texte und Bilder dazu... Das tut einfach gut. Deshalb bedanke ich mich heute beim Frechverlang ganz besonders herzlich fĂŒrs ZurverfĂŒgungstellen dieses zauberhaften Buches! 💕
Das Wal-Kuschelkissen gefĂ€llt mir ĂŒbrigens ganz besonders gut und ich habe es auf meine To-Do-Liste genommen. GenĂ€ht habe ich schon eine ganze Weile nicht mehr - es wird mal wieder Zeit!
Oh, und wenn die DĂ€nen sagen, dass Haustiere die allerbesten Hygge-Helfer sind, dann kann ich dem nur heftig nickend zustimmen!
Schon FrĂŒhjahrsmĂŒdigkeit oder noch Winterschlaf? Unklar...
So, und wer noch nicht das GlĂŒck hat, ein Haustier zu haben, kann sich nun selber eines hĂ€keln:
😉
In diesem Sinne: Macht es euch hyggelig!

Liebe GrĂŒsse,
Nadia

Verlinkt bei Fannys liebste Maschen

Kommentare:

  1. Oh, das kleine Schaf ist ja niedlich.
    So ein Haustier finde ich ja besonders pflegeleicht.
    Das Buch hört sich gut an und es macht bestimmt Spaß, darin zu blĂ€ttern.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. sieht nach einem sehr schönen Buch aus ;)
    prima dass es dich gleich zum Nachmachen angeregt hat

    aber so richtig kuschelig und knuddelig sind deine Katzen (bilder) ;)

    liebe GrĂŒĂŸe
    Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nadia,
    danke fĂŒr diese schöne Buchvorstellung, da sind ja wirklich schöne hyggelige Dinge drin!
    Deine Samtpfotenbilder sind auch wieder so allerliebst, ich schicke ganz viele Kraulerchen mit :O)
    ჊ Ich wĂŒnsche Dir einen schönen und zufriedenen Tag ჊
    ♥ Allerliebste GrĂŒĂŸe , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Ich musste sehr ĂŒber deinen Beitrag schmunzeln - ich hab mir das Buch Anfang Februar gekauft (hab jetzt aufgrund der Grippe nur einmal durchgeblĂ€ttert) und war auch so begeistert vom ersten Reinschauen schon ♥ Und deine sĂŒĂŸen Katzenfotos ergĂ€nzen den Beitrag perfekt ♥♥

    Hyggelige GrĂŒĂŸe
    nima

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nadia,
    das muss ja ein sehr schönes Buch sein. Nun bereue ich es wieder das ich nicht nĂ€hen und stricken kann. Deine gehĂ€kelten Untersetzer sind sehr schön geworden. Die Socken in dem Buch sehen ja kuschelig aus. Kuschelig sind auch deine Samtpfoten. Soooo sĂŒĂŸ ...
    Liebe GrĂŒĂŸe vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. och nöööö - kein Schaf, lieber einen Diego - grins.
    Das Buch sieht wirklich gut aus, liebe Nadia. Was ich so sehe, gefĂ€llt mir. Es kommt auf die Schmöker-Liste fĂŒr den nĂ€chsten Besuch im Buchladen.

    liebe GrĂŒĂŸe und einen extra Krauler fĂŒr deine hyggeligen Tiger
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nadia,
    ist das Schaf sĂŒĂŸ und der Wal ist doch eine tolle Gelegenheit mal wieder
    zu nĂ€hen. Ich wĂŒnsche dir schon jetzt viel Spaß dabei.
    So kleine Untersetzter sind immer ein schöner Hingucker.
    Liebe GrĂŒĂŸe, Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Ui, das Buch hört sich aber wirklich gut an. Ich werde es mir mal nÀher anschauen. Die HÀkelnadeln könnte ich nÀmlich auch endlich mal wieder schwingen (lang ist es her)
    Meine Beiden leben auch gerade in einem Zustand von FrĂŒhjahrsmĂŒdigkeit und Winterschlaf, lach.
    Ich schicke Dir ganz liebe GrĂŒĂŸe
    Bettina

    AntwortenLöschen