Freitag, 3. November 2017

Es ist kühl geworden

Zwar scheint bei uns immer noch jeden Tag die Sonne vom fast wolkenlosen Himmel, aber es ist kühl geworden. Wir hatten schon die ersten Nächte, in denen die Temperaturen auf 0 Grad gesunken sind.
Herrlich, um es sich drinnen gemütlich zu machen.
Ich habe ein paar Weihnachtsgeschenke gestrickt und meine Schneeflöckchendecke für einen Moment zur Seite gelegt. Als ich dann die Weihnachtsgeschenke fertig hatte, wollte ich unbedingt noch ein Dreieckstuch häkeln.
Das kann man ja jetzt super gebrauchen. Ausserdem fand ich den Farbverlauf der Wolle so schön und sie war unglaublich angenehm zu verhäkeln. Ganz sicher nicht mein letztes solches Tuch - es gibt noch so viele wunderbare Farbkombinationen, die mich reizen.
Abnehmer(innen) finden sich ganz bestimmt.
Diego wollte - im Gegensatz zu den beiden Damen - aber gar nichts von dem Tuch wissen. Ob's an der Farbe liegt? Oder ob Kater grundsätzlich keine Häkeltücher mögen? Ich weiss es nicht... 😉
Da ich schon öfters gefragt worden bin: Die Katzen ziehen nur sehr selten Fäden aus meinen Häkelsachen - und wenn es mal vorkommt, finde ich es nicht weiter schlimm. Ich häkle ja Gebrauchsgegenstände, keine Ausstellungsstücke. (Das Häkeltuch hat das Fotoshooting absolut unbeschadet überstanden.)

********

Heute möchte ich mich auch endlich für die vielen lieben Herbstgrüsse bedanken, die bei mir eingetroffen sind.
Ich habe mich über jede einzelne Karte sehr gefreut. 💟  Ein herzliches Dankeschön geht an Nicole, Traudi, Nicole, Anke (die Blättergirlande benutze ich übrigens als Lesezeichen!) und Christine.
Seht ihr die Karte mit dem "Einhörnchen"? Die habe ich von einer ganz lieben Freundin einfach so bekommen, mit allerliebsten Herbstgeschenken dazu, und ich wollte sie euch nicht vorenthalten.

Habt ihr für das Wochenende etwas Besonderes vor? Bei mir steht sicher häkeln auf dem Programm (die Schneeflöckchendecke ruft) und ein bisschen will ich mich auch noch mit meiner neuen Kamera beschäftigen. Teilweise macht sie nämlich ganz unvorteilhafte Bilder, schaut mal:
🙈😂
Ja, Shiva ist ein bisschen moppelig, aber wirklich nicht so, wie es auf dem Bild scheint. Ausserdem sind wir aufgrund ihrer Erkrankung sowieso froh um ein bisschen Reserve.

Eine gute Zeit und liebe Grüsse,
Nadia

Kommentare:

  1. Liebe Nadia,
    das erste Bild ist beeindruckend schön und das ist ja klar, dass die beiden Samtpfoten Dein Häkeltuch lieben. Der Farbverlauf ist sehr schön und mir gefällt auch das Muster sehr ;-)))
    Toll ist Deine Herbstpost und Du hast sie so schön herbstlich in Szene gesetzt.
    Bei uns sind es im Moment +10 Grad und wir waren im Garten und haben ziemlich viel an Sträuchern und Fliederbäumen herum geschnitten. Das musste mal sein, sonst wächst einem alles über den Kopf...

    Ich wünsche Dir ein wunderbares Wochenende mit viel Gemütlichkeit und kreativen Ideen.
    Herzlich Traudi.♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nadia,
    das Tuch ist wirklich schön. Tolle Farbe. Die Damen mögen eben Tücher. Das wird bei Katzen dann wohl ähnlich sein. Diego ist bestimmt noch sauer wegen der Nikolausmütze - lach! und Shiva hat sich für das Foto wohl nur unvorteilhaft drapiert.
    Ich wünsche dir ein gemütliches Wochenende. Bin heute soooo müde und froh dass der Bürotag langsam zu Ende geht.

    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nadia,
    das Tuch schaut ja toll aus, das Muster aber auch der Farbverlauf ist klasse.
    Und wunderschöne Post hast Du bekommen. Da ist aber noch was unterwegs :-)
    Dir wünsche ich ein wunderbares Häkelwochenende, ganz liebe Grüße
    Nicole
    die heute schon die ersten beiden Weihnachtsausstellungen besucht hat

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Tüchlein und dann noch mit den Samtpfötchen als Model :O)
    Lieben Inselgruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nadia,

    schön ist Dein Tuch geworden, hast Du dafür eine kostenlose Anleitung, die Du weitergeben darfst? Ist ja immer so ein kleines Problem wenn die Wolle mit der Anleitung gekauft wurde. Meine zwei Fellnasen gehen auch ganz vorbildlich mit den in Arbeit befindlichen Stricksachen um. Den Kater interessiert es überhaupt nicht und das Meusel ist sofort da, wenn ich das Strickzeug raus krame und liegt dann permanent neben mir auf dem Sofa auf dem Faden und schläft und wehe ich zieh mal ein Stück aus dem Knäuel, dann ist sie wieder hellwach und muss helfen.

    Liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen liebe Nadia,

    Gott sind Deine Fellnasen süß allesamt! Einfach zum Knuddeln <3 Ich habe am letzten langen Wochenende, als wir mal für ein paar Tage am Stück in Holland waren, nach laaaanger langer Zeit auch mal wieder Handarbeiten angefangen. Es hat so gut getan, ich konnte so gut dabei abschalten und entspannen. Ach die Herbst- & Winterzeit hat schon etwas gemütliches.

    Das Muster deines Dreieckstuchs ist ja ein Traum!!! Ist das schwer zu häkeln? Ich würde sowas auch sooo gerne können... habe mich für in 2 Wochen für einen Workshop "Tunesisch Häkeln" angemeldet... lernt man da auch so tolle Muster? Bin ja mal gespannt... ;-)

    Dir und Deinen Lieben ein schönes Wochenende,
    Lony x

    AntwortenLöschen
  7. ♥♥♥ Wieder mal eine Menge Schmunzelfotos :) herrlich...

    AntwortenLöschen
  8. Dann viel Freude beim Üben mit der neuen Kamera ..... Bei Diego sehen die Fotos aber alle toll aus...er ist einfach soooo süß. Wie heute auf dem Insta-Foto, das musste ich gleich dem Sohnemann zeigen.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nadia,
    so kalt ist es bei uns zum Glück noch nicht. Unsere Rambo liebt es aber trotzdem schon kuschelig. Dein Häkeltuch sieht wunderschön aus. Die Farbe ist ein Traum und das Muster gefällt mir auch sehr gut. Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim häkeln.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nadia,

    wir hatten hier heute einen grauen, dunklen und nassen Sonntag, das drückt aufs Gemüt. Deshalb hat mir der Anblick der Katzen viel Freude bereitet.

    Und dein Häkeltuch finde ich ebenfalls wunderschön. Damit lässt es sich wirklich gut kuscheln.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nadia,
    das Tuch ist ja toll! Der Farbverlauf gefällt mir auch sehr und es sieht total kuschelig aus.
    Freut mich, dass du die Blättergirlande benutzt - meine hab ich an ein Deko-Zink-Haus gehängt...
    Viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nadia , was für hübsche Fotomodelle für dein ausgesprochen hübsches Tuch , einfach goldig die Bilder. Liebe Grüße , RikaRose

    AntwortenLöschen
  13. Vielleicht kratzt ihn die Wolle:-) Männer sollen da ja ein bischen empfindlich sein...:-))
    Deine Tücher sind auf jedenfall wunderschön und Deine Fotos wie immer herrlich zum ansehen.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nadia,
    ich mußte schmunzeln, Deine Miezen-MOdells zeigen die Tücher ja so schön :O) Naja, bis auf Diego, aber , er sit ein Kater, Kater tragen keine Kuscheltücher *schmunzel*
    Fleissig hast Du gewerkelt und wunderschön dazu! Liebe Post hast Du auch bekommen, dsa freut mich sehr für Dich!
    Nun macht es Euch weiter gemütlich, die Tage werden kälter, auch hier ... heute morgen sind die Wiesen weiß ...
    Hab eine wunderschöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥ ... die momentan arg hinterherhängt ...

    AntwortenLöschen
  15. Jetzt ist das Wochenende schon länger vorbei und ich komme erst jetzt auf einen Besuch vorbei ... ich habe am Wochenende viel Familienzeit verbracht, aber auch Zeit auf der Couch mit Film und Held und Strickzeug ... herrlich!

    Ja ich könnte dem Kater vermutlich das Tuch umhängen, aber die Katze würde mich zerhacken *lach*

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen, liebe Nadia! Ich wollte nur mal schauen ob es einen neuen Post von Dir gibt. Einen neuen habe ich zwar nicht gefunden, aber einen ungelesenen Alten. Tsss.. wie kann so was denn passieren? Ich hoffe, es geht Dir/Euch gut, meine Liebe. Das Dreieckstuch ist einfach nur schön, Nadia, und wird von einem äußerst aparten Model getragen! Ganz Liebe Grüße und ein feines Wochenende, Nicole

    AntwortenLöschen