Montag, 9. Oktober 2017

Es wird gemütlich

Wie ich diese Jahreszeit liebe! Ich bin ja nicht so der Sommertyp und darum ehrlich gesagt immer froh, wenn die Hitze des Sommers ein Ende findet. Ich mag es, wieder mehr Zeit im Haus zu verbringen, ein Feuer im Ofen zu machen, lange Abende daheim mit Handarbeiten, guten Büchern und schnurrigen Katzen... Herrlich!
In der vergangenen Woche habe ich tatsächlich schon das erste Weihnachtsgeschenk gestrickt: Socken für meinen Vater.
Und ich habe gelesen. Einen Krimi, aber einen so lustigen, wie ich ihn noch nie vorher in die Finger bekommen habe:
von Ella Dälken
Verlag: Heyne

Paula Pongs, Kriminalhauptkommissarin, und ihr kuchenbackender Kollege Walter werden von einem Mord im Schrebergarten auf Trab gehalten. Und von Paulas Mutter Renate, die sich Cosma Pongs nennt, leidenschaftliche Krimiautorin ist, sich ungefragt und unerlaubt in Paulas Ermittlungen einmischt - und die die Leiche gefunden hat. Doch nicht nur in die Ermittlungen bringt sich Cosma penetrant ein, auch Paulas Privat- und Liebesleben ist nicht vor der Mutter sicher: Auf sehr offensichtliche und peinliche Art und versucht Cosma, Paula mit dem Gerichtsmediziner zu verkuppeln.

Für schräge Unterhaltung sorgen auch Cosmas skurrile WG-Mitbewohner, zu denen auch der alkoholsüchtige Kater Alfred gehört, die alle auf ihre Art speziell sind, ihre Macken haben und mit Cosma zusammen in dem Schrebergarten-Mordfall ermitteln.

Paula ist eigentlich viel mehr damit beschäftigt, ihre immer präsente Mutter abzuwehren, Platzverweise gegen sie auszusprechen oder sie gar mit Handschellen an einen Zaun zu fesseln, als den Mörder zu suchen. Leider hilft alles nichts: Nicht einmal ein Aufenthalt in der Arrestzelle kann Cosma von weiteren Ermittlungen abhalten. Und so kommt es andauernd zu Verstrickungen und Situationen, die so komisch sind, dass sie mich zum Kichern oder gar zum Lachen gebracht haben.

"Tot überm Zaun" ist der erste Krimi von Ella Dälken und es freut mich sehr, dass er "Band 1" einer Cosma Pongs-Reihe ist. Weitere Abenteuer werden also folgen, und ich freue mich jetzt schon darauf. Schon lange habe ich kein so flüssig-humorvoll geschriebenes Buch mehr gelesen, bei dem sogar alle Protagonisten auf ihre Art total sympathisch sind. Und das Beste: Am Ende nimmt die Geschichte eine völlig unerwartete Wendung. Also: Spannend von der ersten bis zur letzten Seite!

*************

Was ich euch auch schon lange zeigen wollte: Die liebe Nicole hat mich vor einiger Zeit mit Post überrascht - und mit was für welcher! Schaut mal, was sie für mich gemacht hat:
Diego im Bilderrahmen! Ist das nicht allerliebst? Auch an dieser Stelle nochmals ganz herzlichen Dank, Nicole! 💕 Als das obige Bild entstanden ist, war Diego noch ganz klein und relativ frisch bei uns. Wie schnell doch die Zeit vergeht... Schaut mal, wie er jetzt aussieht:
Er ist mittlerweile gut sieben Monate alt und schon grösser und schwerer als Indra. Shiva hat er gewichtsmässig (zum Glück 😉) noch nicht überholt, aber was die Schulterhöhe angeht, ist er an ihr vorbeigezogen.
Ich bin so froh, dass die drei sich verstehen - es ist ja nicht selbstverständlich, dass Katzenzusammenführungen gut ausgehen. Vor allem muss ich zugeben, dass Indra schon zickig sein kann.

So, und jetzt verziehe ich mich mit meiner neuen Strickerei aufs Sofa, während er noch ein bisschen Katzenyoga macht.
😄

Habt einen gemütlichen Abend!

Liebe Grüsse,
Nadia

P.S.: Grimassen schneiden kann er auch:




😲



Kommentare:

  1. Neeeee, was ist der Diego süß!!! Diese Pinselhaare an den Ohren, ich mutiere zur Katzendame und schnurre. Was ist der goldig aber auch deine Shiva ist eine ganz hübsche. Aber Diego wird zum Frauenheld. Wow!

    Schön, dass du dieses hübsche Bild von Nicole bekommen hast. Da hast du sicherlich so große Freude dran.

    Mit lieben Grüßen Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohh Nadia, vor lauten Katzen habe ich das Buch vergessen. Das Buch scheint etwas lustiges und schräges - so schreibst du ja - sein.

      Aber bei den Katzen hat kein Buch eine Zukunft. Ich könnte die Katzen einfach nur knuddeln.

      LG eva

      Löschen
  2. Hallo Nadia,
    immer wieder goldig Deine Stubentieger!
    Das Buch hört sich wirklich schräg an, das wäre mal was für den Mann, muss ich mir unbedingt merken.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nadia,
    Du hast schon Weihnachtsgeschenke? Wow, ich taste mich gerade ganz langsam an das Thema heran.
    Die Socken finde ich klasse.
    Und auch das Buch hört sich gut an. Wenn Du magst, morgen gibt es wieder das Buch und mehr...
    Dir einen kuscheligen Katzenabend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hach....beim Anblick der Bilder von Diego, schmilzt mir das Herz!
    Hab eine feine Woche, liebe Nadia.
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nadia,
    Frau kann nie zeitig genug anfangen die Geschenkekiste zu füllen. Weihnachten kommt doch immer so plötzlich ;-) Die Buchvorstellung hört sich interessant an. Ich habe mir den Titel gleich notiert. Diego ist ein Prachtkerl. Schön das er sich mit den Damen so gut versteht. Das Katzenyoga ist soooo niedlich.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nadia,
    oh ja, da bin ich ganz bei Dir, das ist jetzt auch meine Zeit! Ich bin auch immer froh, wenn die Hitze des Sommers vorbei ist und die gemütliche Herbst- und Winterzeit beginnt!
    Danke für die herrlichen Bilder von Diego, Indra und Shiva! Diego ist wirklich zu einem stattlichen Katerchen geworden, er ist so wunderschön ...und die Grimasse, köstlich :O)))))
    der Krimi klingt klasse, das sit was für mich, danke für die tole BEschreibung, da werde ich mal ausschau halten ;O)
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag mit viel Gemütlichkeit und schnurrenden Samtpfoten!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nadia,
    ich bin zwar ein Sommerkind aber ich mag immer mehr den Herbst!!!
    Die Buchvorstellung hört sich sehr interessant an. Und Deine Katzen sind so süß und goldig HERRLICH : es ist so lieb von der Nicole so ein schönes Geschenk !!! Klasse
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Herbst
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  8. Gaaanz knuddelig, die Tiger! Ich mg den Sommer überhaupt nicht, ich leide da immer. Die Hitze vertrage ich nicht. Der Herbst ist meine Lieblingsjahreszeit, genau wie bei dir.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  9. Ich geniesse es immer sehr, Deine Bilder anzusehen. Wunderschön!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe deine Katzenfotos ♥ Und ja für Weihnachtsgeschenke, die gestrickt werden wollen, da muss man jetzt noch fleissig sein - ein tolles Paar ist dir da von den Nadeln gehüpft ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  11. Ich mag Krimis ja sehr gerne, liebe Nadia. Doch ich muss zugeben, heute kann ich mich gar nicht auf Deine Buchvorstellung konzentrieren. Deine Katzenfotos sind einfach zu niedlich!! Hachz.. ich scroll noch einmal rauf und runter.. diese süßen Schätze!! Ich würde so gerne auch wieder eine Katze haben, aber mein GG will nicht.. seufz!! Hab' einen schönen Dienstag, meine Liebe!! Allerliebste Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Die Katzenbilder sind einfach zu schön und danke für den Buchtipp. Ich mag diese Jahreszeit auch, eigentlich mag ich alle Jahreszeiten.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschön deine Katzenbilder......
    Deine Buchvorstellung gefällt mir auch total gut....
    Kommt auf meine Bücherliste....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Nadja,
    ich kann zwar nicht von mir behaupten das der Herbst meine Lieblingsjahreszeit ist (das ist der Frühling!!!), aber die kuschelige Zeit gemütlich mit Katzen, Büchern und Handarbeite zu verbringen genieße ich auch.
    Deine Katzenfotos sind wieder sooooo niedlich. Katzenyoga *kicher*. Ja, es ist so ein großes Glück wenn die Miezen sich gut verstehen. Hat bei uns die ersten Jahre auch geklappt. Dann gab es aber einen Kampf mit einer eingedrungenen fremden Katze und seitdem ist Emma traumatisiert und da kann es schon mal vorkommen, dass sie auch ihre Schwester Mia anfällt *seufz*.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nadia!
    Das finde ich am Herbst auch am schönsten, ich Gemütlichkeit. Auf das kalte Regenwetter der letzten Tage könnte ich gut verzichten. Das Bild von Diego ist wirklich richtig süß geworden. Eine schöne Überraschung.
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nadia,
    ich habe nichts gegen einen lauen Sommerabend einzuwenden, aber so ein richtiges Sommerkind, dass stundenlang in der Sonne liegt bin ich ganz bestimmt nicht. Ich mache auch gerne den Ofen an und lese auch sehr gerne gute Bücher. Dein Buch hört sich wirklich gut an und da passt es, dass ich vor kurzem Krimis für mich entdeckt habe, früher mochte ich die nicht so.
    Die Katzen sind wirklich süß.
    Ich wünsche Dir noch viele gemütliche Stunden vor dem Ofen.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  17. Du Liebe! Was für ein tolles Geschenk! Das ist wirklich ganz schön lieb ♥ Und die Socken sind ebenfalls toll :) I love Diego und deinen Blog sowieso ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Nadia,
    jetzt beginnt die gemütliche Jahreszeit, Kamin, Tee, warme Socken, eine Kuscheldecke und ein schönes Buch... und auf dem Schoß die süße Mieze ♥
    Ja sowas mag ich auch ♥
    Zum knuddeln sehen die Zwei aus... hach...schmelz
    Das letzte Foto ist der Knaller!!!

    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir...
    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nadia,
    wir Beide sind echt total verschieden was die Jahreszeiten angeht, lach...ich freue mich gar nicht darauf den Ofen an zu feuern ( auch wenn ich diese wohlige Wärme sehr schätze, zwinker).
    Dein Diego ist wirklich ein ganz besonders Süßer Kerl (die anderen Beiden finde ich aber auch ganz zauberhaft) und typisch Nicole, das sie mit so einer tollen Überraschung aufwartet.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen