Donnerstag, 29. Juni 2017

Kommt ihr mit in meinen Garten?

Es ist schon herrlich, wie es jetzt im Garten blüht.
Diese Sorte Mohn finde ich so wunderschön, und auch verblüht sieht Mohn noch sehr dekorativ aus.
Auch die Jungfer im Grünen kann sich sowohl während als auch nach der Blüte sehen lassen.
Im Hintergrund blüht übrigens Frauenmantel. Und obwohl ich Gelb nicht besonders mag, möchte ich auf diese filigranen Blüten nicht mehr verzichten und habe mittlerweile an vielen Stellen im Garten Frauenmantel gepflanzt. Er ist so herrlich pflegeleicht und unterdrückt bis zu einem gewissen Mass auch das Unkraut. Ausserdem passen seine Blüten einfach zu allen anderen Pflanzen.
Die Hauswurze machen mir auch viel Freude. Diese Sorte, die aussieht wie mit feinen Spinnweben überzogen und die in einem Betongugelhupf ihr Zuhause gefunden hat, mag ich ganz besonders.
Diese Rose stand kurz vor der Entsorgung, weil sie einfach nicht recht blühen wollte und sehr ungesundes Laub hatte. Also habe ich sie umgepflanzt, um ihr eine letzte Chance zu geben. Sie hat sie genutzt.
Die Kombination von Rosa und Lila gefällt mir sehr gut.
Schöööööön... Lavendelduft und dazu das Summen der Bienen - das ist Sommer! 🐝
Nochmals eine Mohn-Variante (ich mag Mohn wirklich sehr gerne und säe ihn gestaffelt, so dass ich den ganzen Sommer über etwas davon habe).
Die Sterndolde blüht üppig und wunderschön, auch sie ist ein wahrer Bienenmagnet. Erfreulicherweise hat sie sich sogar selber ausgesät, so dass ich Jungpflanzen verschenken und an anderer Stelle in meinem Garten pflanzen konnte.
Die Lichtnelke habe ich vorletztes Jahr von einer Nachbarin geschenkt erhalten. Während letztes Jahr die Blütenpracht sehr bescheiden war, habe ich dieses Jahr eine Art Nelkenplantage. Ich werde reduzieren müssen, sonst habe ich nächstes Jahr einen reinen Nelkengarten. 🙈

Da wir ja ohnehin schon im Garten sind, will ich euch gleich noch ein wunderbares Buch vorstellen, das mir der DVA Verlag freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Vielen Dank dafür!

Frauen und ihre Gärten
Gartengestalterinnen verraten ihre Geheimnisse
Autorinnen: Kathrin Hofmeister und Elke Borkowski (Fotos)

Schon das Äussere des Buches macht Lust auf mehr. Das grosse Format, die herrliche Bildauswahl. Wirklich schön, oder? Übrigens hätte ich wahnsinnig gerne so eine Kugeldistel im Garten - da sollte ich mich mal drum kümmern. 😉
Das Buch selber ist durchwegs einfach nur schön. Grandiose Fotos, die Begehrlichkeiten wecken und dafür sorgen, dass man gar nicht mehr weiss, ob man sich direkt in Gartenklamotten werfen und mit der Umgestaltung des heimischen Gartens loslegen oder vielleicht doch lieber zuerst die nächste Gärtnerei plündern soll. 
Gartengestalterinnen aus fünf verschiedenen Ländern nehmen uns mit in ihre Gärten, in denen man aus dem Staunen nicht mehr herauskommt. Lauschige Eckchen da, klare Linien dort, wunderbare Blütenfülle hier und schlichte Farbwahl im nächsten Gartenparadies.
Zu jedem Garten gibt es eine Skizze, was ich besonders interessant finde und mir immer vorstelle, wie dieser Plan auf unser Grundstück passen würde und was man ändern müsste (meist den Platz - obwohl wir 1000 m2 Grundstück haben, erscheint das im Vergleich zu vielen anderen Gärten geradezu klein).
Jede der Gartenkünstlerinnen wird vorstellt und erzählt, wie sie zum Gärtnern kam, was es ihr bedeutet und wie sich ihr Stil gestaltet. Zum Schluss werden dann auch noch ein paar Geheimnisse der Gärtnerinnen verraten.
Mir gefällt das Buch sehr gut - eines dieser Bücher, das man immer mal wieder gerne zur Hand nimmt, um darin herumzublättern und die schönen Bilder zu geniessen.
Und dann hat mich doch gestern tatsächlich noch ganz entzückende Sommerpost erreicht!
Ein zarter Lavendelduft entsteigt der Karte, die mit lieben Worten beschrieben ist. Gestern Morgen habe ich eben diese Karten bei Manu bewundert - und als ich am Abend heimgekommen bin, lag eine davon in meinem Briefkasten. Ganz herzlichen Dank dafür, Du Liebe! 💕

Ich wünsche euch schöne Sommertage!

Liebe Grüsse,
Nadia

Kommentare:

  1. Herzlichen Dank liebe Nadia,
    Puschelmohn sage ich immer. Aber Mohn ist immer schön und vielseitig verwendbar, das zeige ich demnächst mal. :-))

    Das Buch habe ich schon einmal im Buchhandel angesehen und fand es nicht schlecht, mir hat gefallen, aber ich habe es dann nicht gekauft.

    Aber wer gerne Gartenbücher anschaut, der hat sicherlich Spaß daran.

    Habe ein schönes Wochenende.

    Lieben Gruß Eva


    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nadia,
    Du hast schon wunderbare Blumen im Garten.
    Eine schöner als die andere, besonders die Sterndolden und der Mohn gefallen mir super gut.
    Ich freue mich schon so auf Deine Silberlinge, bis jetzt sind nur dicke grüne Blätter da, ich hoffe, sie blühen bald. Säen sie sich eigentlich selbst wieder aus?
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole
    Das Buch habe ich auch, es ist einfach klasse...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nadia,
    ach wie schön, ich schau immer so gerne Blümchen bei Euch an, weil es die bei mir nicht so zu sehen gibt - es ist und bleibt die Ausnahme! Ein tolles Buch mit einem vielversprechenden Titel. Ich werde es dem Mann nicht zeigen, sonst sagt er bestimmt: " Siehst Du für Gärten sind die Frauen zuständig!" :-)
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nadia,
    wunderschön blühen die Blumen in deinem Garten. Besonders deine Mohnblumen sehen herrlich aus. So fedrig kenne ich ihn gar nicht. Das Buch ist bestimmt sehr interessant. Es müsste einfach nur der Garten größer sein *lach*
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Meine liebe NAdia,
    danke , daß Du uns mit in Deinen zauberhaften GArten genommen hast! Wunderschön blüht alles! ICh liebe diese Mohnsorten, die Du da hast, sie sind wunderbar!
    Danke auch für die tolle Buchbeschreibung, das ist ein Buch, das sicher sehr anschauenswert ist, und ich hab es mal auf meine Liste gesetzt :O)
    Hab einen schönen Tag und einen guten Start in ein entspanntes und schönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nadia, das Buch scheint wirklich toll zu sein. Vielen Dank für die Vorstellung! Kugeldisteln kann ich Dir nur empfehlen, sie blühen herrlich und sind nicht besonders anspruchsvoll.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nadia,
    der Mohn ist verblüht fast noch schöner, als zuvor ;o)
    Für die Nigella in ihrer Zartheit gilt das Gleiche.
    Sommerliche Leichtigkeit bringen deine bunten Fotos in den grauen Regensonntag. Danke dafür und für deine lieben Worte!
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen