Dienstag, 22. November 2016

Wenn der Herbst den Winter trifft

Bis Weihnachten ist es nun gar nicht mehr weit, obwohl draussen eigentlich noch Herbst ist.
 
Aber manchmal auch schon ein bisschen Winter.
 
Diese Zeit des Jahres mag ich sehr gerne, und auch wenn einige das nicht glauben und schon gar nicht verstehen können: Ich finde sogar graue, nasse, neblige und trübe Tage richtig toll. Weil es im Haus nie so gemütlich ist wie dann. Kerzenlicht, ein warmes Feuer im Ofen, Handarbeiten, schnurrende Katzen, gute Bücher...

"Gute Bücher" ist das Stichwort - heute habe ich nämlich wieder einmal eine richtig tolle Buchvorstellung für euch:

Herbstzauber - Traumhafte Gartenideen für die zweite Jahreshälfte
Autoren: Ursel Borstell und Kathrin Hofmeister
Verlag: DVA

Den wunderschönen Kranz, auf dem das Buch liegt, hat übrigens meine Mutter gemacht.
Ein richtiger Herstkranz, über den ich mich sehr freue. Danke, Mami!

Doch zurück zum Buch: Vorneweg kann ich schon mal sagen, dass es für mich das Gartenbuch des Jahres ist. Wunderbare Bilder, tolle Texte, schöne Anregungen und ein dem Inhalt angemessenes Format (nämlich herrlich gross) - alles passt.
Im Detail: Das Buch widmet zum Beispiel Dahlien, Astern und Sonnenhüten je ein eigenes Kapitel, in welchem es zuerst einen sehr schön geschriebenen Einführungstext gibt, gefolgt von Pflegehinweisen und Sortenvorstellungen, alles begleitet von aussergewöhnlich schönen Bildern.
Herbstzeitlose werden vorgestellt ("Der Herbst ist ein zweiter Frühling...") eine Pflanze, die ich sehr gerne mag und die man viel zu wenig in den Gärten sieht. Wie schön wäre, eine ganze Wiese voller Herbstzeitlosen zu haben!
Auch meinen erklärten Herbstlieblingen, den Herbstanemonen, werden einige Seiten gewidmet und man erfährt auch Dinge, die in herkömmlichen Gartenbüchern nicht erwähnt werden. So etwa, dass sich der botanische Name vom griechischen "anemos" für Wind ableitet und die Anemonen deshalb "Töchter des Windes" sind.
Ist das nicht ganz bezaubernd?
Genauso bezaubernd ist es, wenn der Nebel den Garten mit einem magischen Mäntelchen überzieht, Spinnennetze sichtbar macht und alles weichzeichnet. Harte Kanten und Ecken lassen sich nicht nur durch Nebel weichzeichnen, sondern auch durch Gräser, welche sehr ausführlich und mit vielen stimmungsvollen Pflanzanregungen vorgestellt werden.
Das Buch begeistert mich so sehr, dass ich noch lange schwärmen könnte: Von den feurig roten Ahornen, den dekorativen Samenständen, den fröhlich-bunten Beeren. Es gibt nichts, das mir nicht gefällt oder das stört. Solltet ihr für einen Gartenfreund ein Weihnachtsgeschenk suchen, dann liegt ihr mit diesem Buch garantiert richtig!
Dem Verlag DVA danke ich sehr herzlich fürs Zurverfügungstellen dieses Buches - für mich ist es tatsächlich ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk, über das ich mich riesig freue!

*************

Vielleicht ist euch aufgefallen, dass es in der letzten Zeit hier bei mir etwas ruhiger war als gewöhnlich, und auch meine Runden durchs Bloggerland waren kurz oder sind gar ganz ausgefallen. Grund dafür war sie:
Mittlerweile ist hier aber auch wieder sowas wie "normaler Alltag" eingekehrt (obwohl wir Indra noch immer mit Argusaugen beobachten und aufpassen müssen, dass wir nicht jede Bewegung als "besorgniserregend" oder "ungewöhnlich" oder "eigenartig" empfinden...) und ich hoffe, dass ich wieder regelmässiger bei euch vorbeischauen und vor allem auch hier schreiben kann.

In diesem Sinne: Bis ganz bald!

Liebe Grüsse,
Nadia

Kommentare:

  1. Auch bei uns sind momentan ganz tolle Aufnahmen möglich, mal Herbst, mal Winter.
    Ganz lieben Inselgruß
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nadia,
    Danke für die Buchvorstellung:)Ich liebe solche Bücher ;)Deine Bilder sind wirklich klasse!!!! mal Herbst mal Winter!!!
    weil Du liebe Nadja nicht so oft unterwegs warst ;) möchte ich Dich zu meiner Verlosung einladen:) vielleicht ist es was für Dich (schaue bei mir vorbei)
    Ganz liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nadia,
    ich bin auch einer von den Komischen, die diesem Schmuddelwetter eine positive Seite abgewinnen können. Für mich gibt es auch nichts Schöneres als bei einem Schneesturm Drinnen am Ofen zu sitzen.
    Das Buch sieht wirklich interessant aus.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nadia,
    als bekennender Herbstfan kann ich mir gut vorstellen, wie begeistert du von deinem neuen Buch bist. Auch ich liebe diese Zeit. Sowohl die klaren, sonnigen Tage, in denen man draußen alles umso bewußter wahrnimmt und genießt, als auch das verhangene, graue Wetter, das eine leicht morbide Stimmung mit sich bringt und uns zurückziehen lässt. Und dann die Vorfreude auf den Advent... Sooo schön das alles!
    Dass es deiner Mietze so schlecht ging, tut mir sehr leid. Nur zu genau weiß ich, wie sich das anfühlt..
    Derzeit beherbergen wir gerade den Kater meines Vaters, während dessen Urlaubs. Ein alter Herr ist er schon, der Max - und doch schön, wieder mal einen schnurrenden, vierbeinigen Gast bei uns zu haben <3
    Alles Liebe für die Miez - und natürlich auch für dich.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Nadia, heute ist ein "kleiner Schwarzer" bei mir angekommen. Der liebevoll gestaltete Umschlag lässt auf ein tolles Innenleben schließen :-). Bin schon sehr gespannt und müsste nun endlich mal mit meinen Umschlägen zum Ende kommen.
    Ich freue mich, dass momentan ein herbstliches Wetter mit milden Temperaturen ist. Was aber so gar nicht zum Advent passt. Aber mal schauen... Kann sich ja schnell änderen. Liebe Grüße, auch an deine Katze, Christine.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nadia,
    heute war ich auch in einer Buchhandlung und habe zwei tolle Bücher entdeckt, die kommen, genau wie Deins, auf meinen Wunschzettel für Nikolaus und Weihnachten.
    Ich liebe solche Bildbände.
    Und auch den Herbst, wenn er so schön ist wie auf Deinem ersten Bild.
    Hab einen kuscheligen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nadia,
    Was hatte Indra denn ?
    Schön das es ihr jetzt wieder besser geht, einen dicken Knutscher von mir.
    Das vorgestellte Buch gefällt mir sehr :-)
    Deine Mum macht übrigens hübsche Kränze.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Nadia,
    wie schön, ein Gartenbuch das Herbst und Winter zum Thema hat.
    Ich mag ja besonders gerne Gräser im Winter.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nadia, ist mit Indra jetzt alles wieder in Ordnung.. sorg!? Die arme Mieze.. was war denn los?? Für mich ist der November auch ein Glücksmonat. Erst am Sonntag habe ich darüber berichtet, was ich so gerne an ihm mag ;)) Der Kranz Deiner Mama ist wirklich wunderbar.. so herrlich natürlich!! Vielen Dank auch für Deine schöne Buchvorstellung.. es schein ein Buch ganz nach meinem Geschmack zu sein ;)) Ganz liebe Grüße in den Abend, Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nadia, ich kann Dich so gut verstehen. Ich hoffe so sehr, dass es Indra wieder besser geht. Sie ist ja eine Glückskatze! Das war unsere Sissi auch. Alles Liebe für Dich und Deine beiden.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Nadia!
    Schön von Dir zu lesen und großen Respekt an Deine Mama, der Kranz ist so wunderschön!
    Ach es freut mich aber zu lesen, dass es der kleinen Samtpfote allmählich besser geht.
    Irgendwie bekomme ich hier vom Herbst nicht viel mit, morgen wenn ich zur Arbeit gehe ist es stockeduster und abends wenn ich heim komme auch :-(
    So, genug gejammert, ich schreib Dir ganz bald, versprochen, Du lachst Dich schlapp....
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Nadia,
    es tut mir sehr leid das Indra so krank war. Man leidet ja immer mit und hofft und bangt. Das kenne ich sehr gut.
    Der Kranz von deiner Mama sieht toll aus. Auch das Gartenbuch gefällt mir sehr. Inspiration für das neue Gartenjahr.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nadia,
    danek für diesen so schönen Post und wie schön, daß hier noch jemand ist, der die grauen, nebligen, trüben Novembertage auhc liebt :O) ICh werde dafür auch oft komisch angeschaut *schmunzel* Ich bin ein Herbstkind und liebe diese Zeit! Du hast wunderschöne Bilder mitgebracht, der Kranz , den Deine Mama Dir gemacht hat, ist wunderwunderschön!
    Danke auch für die tolle Buchvorstellung, da Buch gefällt mir sehr gut!
    Indra ist eine so hübsche Katze, es freut mich, daß es ihr wieder besser geht und ich wünsche Euch von Herzen, daß nun alles wieder gut ist und ihr wieder ganz viel Freude zusammen haben werdet :O)Ganz viele Miezenkraulerchen!
    Ich wünsche Dir nun einen schönen und sorgenfreien Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  14. wunderschön deine Herbstbilder
    und der Kranz sieht klasse aus..
    das Buch sieht auch sehr schön aus..
    gute Besserung für deine Katze
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  15. Sicher ein tolles Buch - wie eigentlich alles, woran Borstell beteiligt ist.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nadja,
    das Buch sieht wundervoll aus.
    Wie schön, ein ganzes Buch einer einzigen Jahreszeit zu widmen.
    Schönen Dank für diese Buchvorstellung.
    Herbstliche Rosengrüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nadia,
    Ich hoffe deine Indra geht es jetzt wieder besser.....
    Ich hoffe es ist nichts schlimmes.....
    Bei Kinder & Tieren...man leidet immer so mit oder....
    Herrliche Bilder zeigst du uns...
    Ich liebe genau wie du diese Zeit....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen