Donnerstag, 6. Oktober 2016

Jetzt habe ich eigene Schafe!

Wie ihr vielleicht wisst, liebe ich Schafe. Am liebsten hätte ich ja selber eine kleine Herde, aber das ist nicht so einfach. Sie brauchen einen Stall, eine Weide, müssen gepflegt und versorgt werden.

Aber: Seit vergangenem Wochenende habe ich nun tatsächlich meine eigene kleine Schafherde!
Ich habe bei der aktuellen "Wir nähen Tilda"-Runde mitgemacht, und obwohl ich am Schluss noch richtig fleissig sein musste um den Termin einhalten zu können, freue ich mich jetzt sehr über meine Schäfchen.
Ursprünglich wollte ich nur eines machen. Aber ein einzelnes Schaf? Das ist irgendwie eigenartig und auch ein bisschen traurig. Schafe sind Herdentiere, und das ist bei Tilda-Schafen sicher nicht anders. ;-)
So sind es nun also drei geworden, die im Moment Indras Katzenbettchen für sich beanspruchen.
Indra benutzt das Bettchen zwar nur noch sehr selten, aber als dann die Schafe da waren, fand sie das trotzdem nicht ganz so toll.
:-)

Sie wird sich dran gewöhnen und ausserdem hat sie noch genügend andere kuschelige Plätzchen, wo sie den Tag verschlafen kann.
So, und nun freue ich mich darauf, die Werke der anderen Tilda-Näherinnen zu bewundern. Anschauen könnt ihr euch die Sachen bei der lieben Lisa, die wieder einmal die Organisation übernommen und ausserdem diese tolle Collage gemacht hat.
Vielen Dank, liebe Lisa!

Habt einen schönen Tag und bis bald.

Liebe Grüsse,
Nadia

P.S.: Die Öhrchen sind wirklich niedlich, oder? :-)

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Nadia,
    jöööööööööööö........deine kleine Herde ist ja allerliebst! Wie sie so niedlich in die Kamera blicken, da kann sich Frau doch glatt verlieben!
    Hab einen wundervollen Tag und lass es dir gut gehen.
    Drückerli und Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nadia,
    die sind aber goldig die Schafe, määäähhhhhh. Ja, und Indra? Das ist eine neue Situation, sie sie aber mit Sicherheit spielend meistern wird.

    Lieben Gruß Eva
    die dir eine schöne Restwoche wünscht.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nadia, herzallerliebst! kann ich da nur schreiben. Das ist so eine süsse Herde. Sehr viel Charme haben die Tildaschafe.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nadja,
    WOW - sind die niedlich geworden! :-D
    Da kann ich gut verstehen, dass du gleich mehrere genäht hast.
    Total süß!!!! Schön, dass ich dich hier in Lisas Linkparty gefunden habe. :-*

    Liebste Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nadia,

    gerne!! Und ja, die Öhrchen sind wirklich super süß! Aber nicht nur die, denn deine Schäfchen sind absolut zum Verlieben. Ich finde sie sooo goldig, dass ich direkt Lust bekomme auch welche zu nähen - oder wenigstens welche zu haben (wenn mal wieder die Zeit zum nähen fehlt). Ich freue mich, dass du dabei bist und erfreue mich nun noch ein bisschen an deinen schönen Bildern.

    Hab es nett. Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nadia,

    soooo eine tolle Herde, ja eigene Schafe das wäre auch was für mich, aber ich glaube unsere drei Hundis wären da nicht so begeistert und unser Garten auch nicht groß genug, leider. Aber so eine schöne Schafherde wie bei dir das wäre auch etwas für mich, na ja vielleicht mach ich die ja in der nächsten Runde.
    Alle Liebe
    Bine

    AntwortenLöschen
  7. Wie goldig! :) Sowas wirkt ja sowieso noch mehr in der Masse, also fertige ruhig eine ganze Herde an, und vergiss nicht das schwarze!

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nadia,
    ich bin ganz begeistert von Deiner süßen Schafherde und Du hast recht, ein Schäflein fühlt sich nicht wohl, alleine zu sein. Wenn wir hier in den Ostfriesischen Weiten unsere Fahrradtour am Deich machen, sehen wir viele Schafherden, die jetzt bei der beginnenden Kälte immer ganz eng zusammenrücken...
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und schicke liebe Grüße mit.
    Herzlich Traudi

    P.S. danke für den Link und schaue bei Lisa vorbei, denn ich bin auch ein Tildafan ;-)))

    AntwortenLöschen
  9. Sind die süüüß, liebe Nadia!
    Was für eine niedliche Herde, einfach zuckersüß.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Zauberhaft! Und: Nicht nur die Ohren sind niedlich :)! Dein Tag hat ja auch 48 Stunden, das ist bei uns Bloggerinnen so :)!
    Eine feine Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  11. NADIA!!!!! Hörst Du den Begeisterungsschrei bis in die Schwiz?
    Als alte Schafnärrin (hab ich wohl von meinem Vater geerbt, der wollte eigentlich mal Schäfer werden), kann ich ja an keinem wolltragenden Wesen vorbei. Also: cottage-Foto entdeckt und aufrufen war eins, dann kan der Schrei!
    Da Du sie ja nun so zur Vollendung kreieren kannst... hüstel, ich kenne da eine Abnehmerin!
    Ganz schafstreue Grüßle von Astrid

    AntwortenLöschen
  12. Hihi...Katzen und Schafe!! Kenn ich nur zu gut von uns, weil wir auch Schafe gerne haben und unsere Mieze selten von der Konkurrenz begeistert ist.
    Nur an die Tilda-Schafe habe ich mich bisher noch nicht gewagt. Sie sind ja goldig geworden bei Dir!
    Glg, Tanja

    AntwortenLöschen
  13. Also so langsam wird die Tilda Nährunde für mich gesundheitlich sehr bedenklich...überall wo ich schaue, komme ich aus meinem Schockzustandes des verliebt seins nicht mehr raus. Die Schafherde ist wirklich mega mega schön...zauberhaft ohne gleichen...mensch supi schön und toll.
    Ich schicke Dir ganz liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  14. Hach, die sind einfach zu niedlich. Davon muss Frau einfach eine ganze Herde haben ;-).
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  15. Wahnsinn du hst gleich drei geschafft.....
    Zum knuddeln schön....
    Die Schafe stehen auch noch auf meiner Liste....
    Wie du siehst ich muß noch mehrere Runden mit nähen.....
    Ganz liebe Grüße Jen

    AntwortenLöschen
  16. Die Öhrchen sind wirklich süß. Aber die ganzen Schafe sehen zusammen richtig kuschelig aus.
    Besonders im Bett sind sie niedlich.
    Jetzt habe ich schon eine ganze Menge von den niedlichen Tilda Sachen gesehen, vielleicht mache ich beim nächsten Mal auch mal mit.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nadia,

    deinen Schäfchen sind in der Tat zuckersüß!
    Man muss das eine Fummelei sein! Hut ab.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Nadia,
    deine Schäfchen sind wirklich allerliebst.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nadia,
    deine kleine Schafherde ist soooo niedlich. Vielleicht gefallen eurer Indra die Schäfchen auch und sie kuschelt sich dazu.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  20. Oooohhh, mein Gott! Was sind die niedlich, liebe Nadia!! Ich bin total verliebt in Deine kleine Herde.. und ja natürlich hätte sich nur ein Schaf total alleine gefühlt ;)) Wie schön, dass Du dem kleinen Schaf noch Freunde genäht. Freunde sind soo wichtig im Leben, nicht wahr?!! Ganz, ganz liebe Grüße und eine gute Nacht! Schlaf schön, meine Liebe! Drücker, Nicole

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Nadja,
    das ist ja eine zuckersüße Bande. Zum Verlieben niedlich. Gut, dass du gleich eine kleine Herde genäht hast.

    glg Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Hallo liebe Nadja,
    das ist ja eine zuckersüße Bande. Zum Verlieben niedlich. Gut, dass du gleich eine kleine Herde genäht hast.

    glg Nicole

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Nadia,
    ach, ist sie herrlich anzuschauen, Deine kleine Schafherde :O)) Die sind ja auch zu süß! So ein hübsches Schaf sitzt auch bei mir, ich hab es mal zu Ostern geschenkt bekommen :O)
    Hab einen schönen Tag und einen guten Start in ein herrliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Nadia,
    auch ich liebe Schafe und unser Dorf ist voll von Schafen ca. 200 Stk hat der Bauer, sie sind ringsums Dorf auf den Weiden verteilt.

    Deine Schafe sehen soo süß aus, ach ich könnte sie knuddeln.
    Das Indra da wenig begeistert ist wenn die Schafe in ihrem Bettchen schlafen kann ich mir gut vorstellen.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  25. OMG ... sind die knuffig! Total zum verlieben!
    Deine kleine Schafherde sieht zum "wegmopsen" aus. Lachen muß ich echt über eure Katze. Die guckt echt total beleidigt *gg*

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Nadja,
    die Schafe sind einfach süsssssssssss, toll hast du die gezaubert :-) deine arme Katze hoffentlich ist sie nicht beleidigt 😯 wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Nadja,
    och sind die aber herzig. Man möchte sie am liebsten in den Arm nehmen und wie niedlich sie sich im Katzenbettchen tummeln (das ist übrigens zum niederknien, so mit Himmel und allem drum und dran..schwärm..).
    Wünsche dir ein herrliches Wochenende
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Nadia,
    herzallerliebst schauen deine drei Schäfchen aus.
    Die könnte ich als herzen und knuddeln :-)
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!
    Ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Nadia!
    Was für eine herzige kleine Rasselbande - äh Schafherde! Nein, die darf man auf keinen Fall alleine halten!
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen