Mittwoch, 14. September 2016

Zurück

Nachdem ich meine Spätsommer-Blogpause beendet habe, melde ich mich heute wieder zurück. :-)

In den vergangenen Wochen haben wir einiges unternommen und waren viel unterwegs, aber es blieb auch Zeit für Kreatives. Das Kreative bekommt ihr später zu sehen, heute will ich euch mit auf einen Ausflug ins Freilichtmuseum Ballenberg nehmen (http://www.ballenberg.ch/de/).
Für uns ist es schon zur Tradition geworden, dass wir dem Museum im Spätsommer einen Besuch abstatten. Und obwohl wir mittlerweile wirklich schon oft da waren, wird es nie langweilig.

Die besondere Stimmung,
die schönen Häuser,
die kleine Kapelle,
eine wunderschöne Gegend,
freundliche Tiere,
imposante Tiere ;-)
und überall fröhlich leuchtende Blumen (von denen ich leider dieses Jahr fast keine Fotos gemacht habe).
In den meisten Häusern gibt es interessante Dinge zu sehen, beispielsweise einen alten Coiffeur- und Barbiersalon,
eine alte Apotheke (da hat es sooo gut gerochen - und am liebsten hätte ich ein paar der Dosen mit nach Hause genommen),

und eine alte Schulstube.
Ab und zu kann man auch Handwerker (oder vielmehr Künstler) bei ihrer Tätigkeit beobachten.
Es ist faszinierend, wenn aus einem Holzklotz durch präzise Handarbeit ein bis ins Detail ausgearbeiteter Steinbock im Kleinformat entsteht.

Überall wurde liebevoll dekoriert,
 
 
und obwohl ich froh um meine eigene moderne Küche bin, war ich vom Ausblick aus diesem Küchenfenster völlig verzaubert.

Zum Schluss hätte ich dann zu gerne den kleinen Schweinchen den Hintern getätschelt, aber sie waren zu weit weg und so musste ich mich halt mit dem Fotografieren begnügen. ;-)
Für heute verabschiede ich mich von euch, aber ich melde mich bald wieder - dann will ich euch zeigen, wer in meinem Garten zu Gast ist.

Habt einen schönen Tag!

Liebe Grüsse,
Nadia

P.S.: Da fällt mir gerade ein, dass ich tatsächlich den 12tel-Blick für den August fast vergessen hätte! Nur dank Eva, die heute über Kühe berichtet, habe ich daran gedacht. Weil ich mich nämlich am letzten Augusttag so gefreut habe, dass ich tatsächlich noch ein Bild mit Kühen knipsen konnte. :-)
Und hier noch zum Vergleich die gesammelten Vormonate:
Ich verlinke bei Tabeas 12tel-Blick.

Kommentare:

  1. Liebe Nadia!
    Das sind ganz wundervolle Orte diese Freilichtmuseen. Ich tauche dort auch gerne in die Vergangenheit ein.
    Hab eine gute Woche! Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Die Zeit zwischen Sommer und Herbst gehört zu den schönsten des Jahres. Das kann man in diesem Museum wirklich bis ins Kleinste nachempfinden, weil es (fast?) alles gibt, was ein Leben ausmacht. Dabei wirken Deine Bilder und die einfühlsamen Texte entscheidend mit.

    Grüße aus Schweden,
    Beate

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nadia,
    danke schön für den wunderschönen Rundgang!!! Es war sehr interessant und die Bilder ganz toll geworden. Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nadia,
    ich finde es toll, dass Ihr regelmäßig dorthin geht.
    Das dritte Bild - ja, in diesem Haus könnt ich mir vorstellen zu wohnen. Es ist so hübsch! :-)
    Und vom Barbier oder von der Apotheke würde ich mir so einen tollen Schubladenschrank mitnehmen - ich bin vernarrt in so hübsche alte Schubladenkästen.
    Liebe Grüße an Dich und vielen Dank fürs Mitnehmen.
    ANi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nadia,
    schön, daß Du wieder da bist! Danke für die herrlichen Bilder und Eindrücke von diesem Ausflug! Da wäre ich zu gerne dabei gewesen *lächel* ... ich liebe solche Freilichtmuseen sehr!
    Das Bild mit der Gans ist wirklich sehr imposant :O)))
    Hab noch einen herrlichen Nachmittag!
    ♥ Allerliebst Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Nadia,
    herzlich willkommen zurück und vielen Dank, dass du uns hier diesen schönen Ausflug bescherst.
    In den Bergen habe ich schon ziemlich lange nicht mehr geurlaubt und die Kulisse macht mich ganz sehnsüchtig. Die Gans und das grinsende Schweinchen hast du ja super aufs Foto gebannt.
    Claudiagruß
    ...von einer, die schon gespannt auf weitere Berichte ist...

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Nadia, schön, dass du wieder da bist.
    Ich habe mich selbst ja auch gerade erst wieder zurück gemeldet :)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nadia,
    ich freue mich auch, dass du wieder da bist und hier Einblicke in das Museum gibst. So etwas haben wir in Wackershofen, da wollte ich immer schon hin, aber weisst du, wo ich überall hin möchte. Da reicht mein Leben wohl nicht mehr aus. Aber bevor ich dann ins Grab gehe :-), möcht eich da schon nochmals hin.

    Der Gänserich ist einfach wunderbar getroffen.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nadia,
    schön, dass Du wieder zurück bist.
    Das war ein toller Ausflug, den Schweinchen hätte ich auch zu gerne den Po getätschelt...lach.
    Süß, diese Ringelschwänze.
    Nun bin ich auf Deinen Gast gespannt und wünsche dir einen schönen Abend,
    liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nadia,
    wie schön das du wieder da bist.....
    Ganz liebe Grüße Jen

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Nadia,
    ich freue mich das du wieder da bist. Einen wunderschönen Ausflug habt ihr gemacht. So ein Freilichtmuseum ist immer wieder interessant. Ganz tolle Bilder hast du mitgebracht. das grinsende Schwein und die Gans sind ja niedlich. Jetzt bin ich neugierig wer in eurem Garten zu Gast ist.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  12. Du bist wieder da, liebe Nadia!! Das freut mich wie bolle!! Und so wundervolle Fotos hast Du uns mitgebracht.. einfach wunderschön!! Dieser Ort muss herrlich sein! So liebevoll dekoriert und gepflegt und dazu die ganzen Hoftiere.. hachz! Er könnte auch mein Lieblingsort werden! Das Foto von der Gans ist ja toll geworden. Man regelrecht den Flügelschlag hören! Total schön! Oder die Schweinenasen.. hihi.. oing-oing! Ganz liebe Grüße und einen festen Drücker, Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nadia,
    wie freue ich mich das du wieder da bist und noch mehr freue ich mich das du so wundervolle Ferien hattest! Ja, Ballenberg ist immer eine Reise wert! ....und du hast die Stimmung von dort ganz wunderbar in deinen Bildern eingefangen! Die Schweinchen und die Gans, waren wohl die Stars im Freilichtmuseum! :-))))
    Nun, wünsche ich dir einen guten Start im Alltag!
    Drückerli und Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen liebe Nadia!
    Lustig, wie viele von uns es in diesem Jahr in eine lange Sommerpause gezogen hat... Aber ist ja manchmal auch gut so.
    Das war ein toller Auflug und die Bilder von der Gans und den Schweinepopos sind so niedlich!
    Ich schreib Dir noch eine Mail, die Kunden waren übrigens erst diese Woche da, daher meine Funkstille!
    Liebe Grüße
    Vanessa
    P.S. Dein 12telBlick ist super!!!

    AntwortenLöschen