Montag, 22. Februar 2016

Es gibt sie noch!

Der Frühling stattet uns im Moment einen ersten Besuch ab. Wahrscheinlich nur kurz, aber immerhin.

Jedes Jahr, wenn nach dem Winter die ersten Bienen im Garten auftauchen, schlägt mein Herz ein bisschen schneller. Weil sie sich so einzigartig schön anhören. Weil sie so einzigartig hübsch sind. Und einzigartig fleissig. Und weil sie so tapfer ertragen, was wir Menschen ihnen antun (wer den Film "More than Honey" noch nicht kennt, sollte ihn sich unbedingt anschauen!).
Nachdem die Imker bei uns in der Gegend im Winter 2014/2015 grosse Verluste zu beklagen hatten, hoffe ich, dass die Bienenvölker diesen Winter nun gut überstanden haben und uns die kommenden Monate durch ihr emsiges Gesumme verschönern.

Da im Moment das Wetter wirklich richtig frühlingshaft ist, die Bienen - wie gesagt - eifrig die Schneeglöckchen, Lenzrosen und Krokusse besuchen und Ostern auch nicht mehr so weit weg ist, wird es Zeit für entsprechende Deko. Bei mir sind das in erster Linie Blumen, aber natürlich nicht nur. Am liebsten mag ich Sachen, die ich selber gemacht habe. So habe ich mich natürlich riesig gefreut, als mir der Topp Verlag das Buch "Dekoideen für den Frühling" zur Verfügung gestellt hat.

von Claudia Fischer und Ilona Butterer
erschienen im Topp Verlag

Schon beim allerersten Durchblättern wusste ich, was ich unbedingt nacharbeiten wollte: Eine überdimensionale Eierschale aus Gips.
 
Besonders toll war, dass ich die benötigten Materialien ohnehin in meinem Bastelmaterialvorrat hatte und somit zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen konnte: Etwas Tolles herstellen und meinen Vorrat verkleinern. Weil am Schluss der grossen Eierschale noch ein paar Gipsbindenreste übrig waren, habe ich gleich noch eine zweite, kleinere Schale hergestellt.
 
Dekoriert habe ich anders als im Buch vorgeschlagen, aber ich bin ja der Meinung, dass ein bisschen Individualität nichts schadet. ;-)
Die im Buch vorgestellten Bastelideen sind mit Schwierigkeitsstufen (1 bis 3) gekennzeichnet, wobei ich finde, dass keine komplizierten Arbeiten vorgestellt werden, sondern dass alles gut und relativ einfach zu bewältigen ist. Die von mir nachgearbeitete Schale wird beispielsweise in Stufe 3 eingeordnet (wobei dort aber sicher auch die restliche Deko wie das vergoldete Ei etc. mitberücksichtigt wird).
Gestartet wird das Buch mit einem netten Vorwort, gefolgt vom Inhaltsverzeichnis.
 
Es werden die benötigten Materialien und Werkzeuge sowie Bastelgrundlagen vorgestellt, und dann geht es schon mit dem Basteln los.
Sie müssen ja nicht unbedingt grün sein...
Es gibt Anleitungen für einen frühlingsfrischen Willkommenskranz, Tulpen die nicht verblühen, einen Vorschlag für die Weiterverwendung des ausgedienten Weihnachtsbaumes, lustige Eiervögelchen, eine originelle Weiterverwertung von leeren Eierkartons, herzige Verpackungsideen für Osterkekse oder Süssigkeiten, und und und...
Viele der Ideen im Buch sind ganz nach meinem Geschmack (auch deshalb, weil alles unkompliziert umzusetzen ist) und ich werde es sicher öfters zur Hand nehmen, entweder um wirklich etwas nachzuarbeiten oder auch, um mich einfach inspirieren zu lassen.
Geht es euch eigentlich auch so, dass ihr nach dem Durchblättern solcher Bücher den Kopf voller Ideen habt und am liebsten nichts anderes mehr machen möchtet als basteln? ;-)
In diesem Sinne verabschiede ich mich nun für heute von euch und widme mich wieder meinen Basteleien. :-)

Liebe Grüsse,
Nadia

Kommentare:

  1. Liebe Nadia,
    das sieht nach einem Buch nach meinem Geschmack aus.....
    Sehr schön deine Schalen....Gips habe ich auch noch liegen.....
    Ja mit den Bienen ist es schon sehr interessant.....Mein Mann ist Imker, es ist super interessant die Natur anhand der Biene zu erleben....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nadia!
    Das ein gute Laune verbreitendes Buch.
    Tolle kreative Ideen und tolle Bilder.
    Ja wir sind alle für den Frühling bereit ;-)
    Viele liebe Grüße SUSANNE

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein tolles Buch liebe Nadia!! Diese kleine "Spring"-Blumenübertöpfe oder-Tüten sind ja hübsch! Ach es gibt echt viele schöne Ideen. Ich müsste nur doppelt so viel Zeit haben :-). Deine Schale ist auch so toll geworden.
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Nadia, da warst du ja schon fleißig am Basteln. Die Schalen aus Gips schauen klasse aus. Besonders gut gefallen mir darin Frühlingsblumen. Für Bastelbücher bin ich auch immer zu haben, aber momentan reicht die Zeit für neue Projekte leider nicht. Frau nimmt sich ja immer so Einiges vor ;-)...
    Ich wünsche dir eine frühlingshafte Woche und danke dir für den Buchtipp.
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nadia,
    nun weißt Du, aus welchem Buch ich mein Tüten-Love-DIY habe...lach.
    Ich habe es nur etwas umgewandelt.
    Das Buch ist klasse, da sind so schöne Idee drin, besonders die Gipsschale hat es mir auch angetan...die Luftballons liegen schon griffbereit.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Nadia,
    deine großen Eierschalen sehen klasse aus! Die sind dir gut gelungen! Das Buch klingt echt gut und es würde mich auch in den Fingern jucken alles mögliche zu basteln.
    Deine Schneeglöckchen und Bienchen sind wunderschön! Ich drück euch die Daumen, dass die Bienen heuer ganz fleißig sind und genügend Blüten finden.
    Ganz lieben Gruß und noch einen schönen Abend,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  7. Bei mir gehts immer so bei allen Büchern, egal, ob für Handarbeiten oder für kreative Gartenideen.
    Deine Gipsschalen gefallen mir sehr gut....die würde ich am liebsten auch gleich nachmachen..:-))
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab noch keine Biene gesehen, aber bei deinen schönen Fotos freue ich mich gleich umso mehr auf sie!
    Die Gipsschalen und deine Deko gefällt mir sehr gut!
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nadia,
    das geht mir nicht nur bei Büchern so, sondern auch auf dem Stoffmarkt, im Wollladen und und und...
    So muss das eben sein. Deine Schalen sind klasse geworden. Individuell und nicht alltäglich!
    Also hier ist leider noch kein Frühling und kein Bienchen in Sicht, also genieße Du mal das schöne Wetter bitte für mich mit :-)
    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Nadia,
    ja, ja das ergeht mir auch so!!!!!
    Viel Spass beim Basteln!
    Herzensgrüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Schöne Glöckchen! Das Buch ist sicher toll, für alle die gern Basteln. Da ich das nicht mache, ist es immer ein Fuddelkram, wenn ich mal ranmuß mit den Kindern. Ich gärtnere einfach lieber.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  12. ja, liebe Nadia, die Bienen sind einzigartig! Ich hab im Garten schon eine Hummel brummeln gehört - ein herrliches Gefühl - zeigt es uns doch, dass es bald Frühling wird ;-)))
    Du stellst uns ein ganz bezauberndes Buch vor - dankeschön, ich kann mir gut vorstellen, dass Dir das Basteln der Gipsschalen sehr viel Spass gemacht hat und Du hast sie so toll in Szene gesetzt.

    Ich wünsche Dir einen schönen Abend
    und schicke liebe Drosselgartengrüße mit.
    Traudi

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Nadia! Da verpasse ich fast Deinen Post.. tsss... soorrry!! Ihr hattet schon die ersten Bienen im Garten?? Unglaublich!! Daran ist bei uns noch gar nicht zu denken ;)) Deine Schalen sind total bezaubernd, meine Jungs haben ähnliche bei ihrer Kunsttherapeutin geformt. Außen weiß und innen goldig ;)) als Lichtschalen - und durch die Goldlackerierung leuchten sie wirklich wunderbar ;)) Das Buch schaut sehr ansprechend aus.. das würde ich erstmal nicht aus der Hand legen ;)) Dir einen feinen Abend. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nadia,

    das Buch ist echt klasse wie es aussieht. Ich finde auch, man muss ja nicht alles 1 zu 1 nachmachen, dafür sind wir sowieso viel zu kreativ.
    Aber schön, wenn man sich so viele Anregungen holen kann. Das beflügelt die Fantasie.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Nadia!
    Das klingt nach richtig tollen Ideen. Deine Eierschalen sind schonmal ganz toll geworden.
    Viel Spaß beim weiterbasteln.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Nadia,
    die Schalen sind zum Verlieben. Wo waren doch noch grad die Gipsbinden - aber eigentlich wollte ich doch heute putzen ... hmmm... zuerst gipsen dann putzen - das steht nach diesem Inspirationspost fest :)! Deine Schneeglöckchen sind zauberhaft!
    Eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Nadia,
    die Schalen sind zum Verlieben. Wo waren doch noch grad die Gipsbinden - aber eigentlich wollte ich doch heute putzen ... hmmm... zuerst gipsen dann putzen - das steht nach diesem Inspirationspost fest :)! Deine Schneeglöckchen sind zauberhaft!
    Eine wundervolle Zeit
    Elisabeth

    AntwortenLöschen