Mittwoch, 27. Mai 2015

Willkommen auf der Welt, kleines Lämmchen!


Ich hab‘ ein Lämmchen weiß wie Schnee,
Das geht auf grüner Weide,
Das ist so fromm, das ist so gut,
Tut Keinem was zu Leide.
Es suchet sich die Blümchen aus,
Die gelben und die weißen,
Den Quendel und den Thymian,
Und wie die Kräuter heißen.
Und wenn‘s genug gefressen hat
Und will nicht weiter grasen,
So lagert‘s sich am Erlenstrauch
Wohl auf dem kühlen Rasen.
Und wenn der Hirt nach Hause treibt,
Kommt auch mein Lämmchen wieder,
Dann hüpft es in den Stall hinein,
Und blökt und legt sich nieder.
Dem Lämmchen bin ich gar zu gut,
Dem Lämmchen auf der Weide,
Und wer ihm was zu Leide tut,
Tut mir auch was zu Leide.
(August Heinrich Hoffmann von Fallersleben)
 
Gestern Nachmittag wurde auf der Wiese neben unserem Haus ein Lämmchen geboren. Es war absolut rührend zu sehen, wie sich die Mutter um das Kleine gekümmert hat und wie eng verbunden Schaf und Lämmchen vom ersten Moment an waren. 

Bis das Lämmchen die Milchquelle gefunden hatte, brauchte es einige Versuche, aber Mutter Schaf war sehr geduldig.



Und schlussendlich hat es dann doch geklappt.

Willkommen auf der Welt, kleines Lämmchen!

Dienstag, 19. Mai 2015

Ein Mäntelchen aus Wollfilz...

...hat mein iPad bekommen! Und zwar ein so wunderschönes, dass es auch bei 30 Grad im Schatten getragen wird . :-)
Die liebe Doreen hat vor einiger Zeit auf ihrem tollen Blog eine wunderschöne Hülle gezeigt (*click*), die sie für ihren Kindle genäht hat. Ich war hin und weg - und dann überglücklich, als Doreen sich auf einen Tausch mit mir eingelassen hat. Sie hat für mich eine iPad-Hülle genäht und sich dafür von mir diesen Gartenwimpel ausgesucht:
Vor einigen Tagen habe ich nun also Post aus Berlin bekommen. Doreen hat es gut mit mir gemeint und zu ihrer superschönen Handarbeit...
...auch noch eine tolle Karte und einen wunderbaren Schmetterlingsaufhänger dazugelegt, der absolut meinen Geschmack trifft und natürlich schon ein Plätzchen gefunden hat.
Aber zurück zur Hülle. Doreen hatte für die Herstellung nur die Massangaben meines iPads. Damit auch alles schön sitzt, hat sie sich - man stelle sich das mal vor - eine iPad-Attrappe gebastelt! Und das hat sich ganz offensichtlich gelohnt, denn das Kleidchen sitzt meinem iPad wie angegossen.
Habt ihr die romantischen Details gesehen? Die Blume, das Herzchen und den tollen Verschluss?

Hach, ich freu mich so! :-) Nochmals ganz herzlichen Dank, liebe Doreen!

Selber war ich in der letzten Zeit auch nicht untätig und habe mal wieder gehäkelt. Oder besser gesagt: Ich wollte eigentlich meine weisse Häkeldecke fertigstellen. Aber dann sah mein Handarbeitskorb so aus,
 
und an die Decke war kein Herankommen. (Wenn alle angefangenen Decken fertig sind, wird Indra ihre eigene bekommen, ganz sicher.)

Also habe ich mich einem anderen noch nicht ganz fertigen Projekt zugewandt, nämlich der bunten Schneeflöckchendecke. Kaum hatte ich mich für die definitive Anordnung der einzelnen Grannys entschieden, bekam ich Besuch:
Meine Arbeit wurde genau inspiziert - und für gut befunden.
Macht euch einen schönen Abend. Ich werde jetzt noch ein bisschen Grannys zusammennähen. :-)

Liebe Grüsse,
Nadia

Montag, 18. Mai 2015

Hey, Spätzchen!

Bei uns ziehen einige Vogelpärchen ihre Jungen gross. Im Kirschbaum die Kohlmeisen, im Zwetschgenbaum jemand noch Unerkanntes, auf der Garagenrückseite Blaumeisen, im Rasenmäherräumchen Rotschwänzchen und auf der Garagenvorderseite Spatzen.
Die hab ich von der Terrasse aus immer schön im Blick. Nachdem sie sich letztes Jahr noch ein bisschen schwergetan haben (*click*), sind sie dieses Jahr früh dran, und die Jungen werden wohl bald schon ausfliegen - wenn sie überhaupt noch aus dem Nistkasten rauskommen... :-) Die Eltern Spatz haben nämlich reichlich Nistmaterial angeschleppt. Habt ihr schon mal einen so gut gefüllten Nistkasten gesehen?
Die Vögel haben es streng und tragen den ganzen Tag unermüdlich Futter für den Nachwuchs herbei (aber zwischendurch braucht man auch als Spatz mal eine Verschnaufpause).
Schön für uns, denn so manches aus unserer Sicht eher lästige Insekt verschwindet in einem Spätzchen-Magen.
Es ist schön, den Garten mit Tieren zu teilen, und gestern haben wir zu unserer grossen Freude entdeckt, dass ein Igel ins bereitgestellte Häuschen eingezogen ist. Vielleicht läuft er mir ja auch mal vor die Kamera, wer weiss. Ebenso wie das Mäuschen, das heute früh eifrig unter dem Holunder herumgewuselt ist.

Nun wünsche ich euch einen guten Wochenstart.

Liebe Grüsse,
Nadia

P.S.: Morgen will ich euch zeigen, was die liebe Doreen für mich genäht hat. Es ist soooo schön, und ich freue mich jeden Tag daran.

Samstag, 9. Mai 2015

In Heaven

Meine heutigen Bilder für Katjas Projekt "In Heaven" sind an einem frühen Sonntagmorgen im Juni 2014 entstanden. Shiva und ich haben den Ballon von unserem Wohnzimmerfenster aus beobachtet, während die Sonne langsam durch die Wolken brach.
 
 
 
Ich wünsche euch ein schönes und hoffentlich sonniges Wochenende.
Liebe Grüsse,
Nadia

Montag, 4. Mai 2015

Ein regnerisches Wochenende

Intensiver Dauerregen hat am vergangenen Wochenende sogar bei den Grünfinken für verregnete Frisuren gesorgt. :-)
Regennasse Tulpe mit Insekten-Besuch,
kleine Sonnen in der Wiese (während einer Regenpause),
und unser Insektenhotel wird angenommen, die ersten Röhrchen sind verschlossen, Bienen-Nachwuchs wächst heran.
Das Wochenende war aufgrund des Wetter sehr gemütlich, man konnte draussen wirklich (fast) nichts machen, nur am Samstag für einen kurzen Moment - und nie lässt sich Unkraut leichter aus dem Boden ziehen als nach Regen. So war ich dann auch sehr schnell damit fertig und konnte mich wieder meinen Häkeleien widmen. Bei Bella ist schon wieder Zeit für den Häkeldecken-Zwischenstand. Nachdem ich ja letzten Monat die bunte Schneeflockendecke (klick) präentieren konnte und mir das Häkelmuster ganz leicht von der Nadel ging, habe ich auch gleich noch die grau-weissen Schneeflöckchen-Grannys für meine Decke fertig gehäkelt.


Alle benötigten 59 Stück sind fertiggestellt, nur ein paar Fäden müssen noch vernäht werden und bügeln muss ich die Teilchen auch noch. Danach geht's ans Zusammenhäkeln und wer weiss, vielleicht kann ich ja Ende Mai schon eine fertige Decke präsentieren?

Zuerst häkle ich aber noch Topflappen für die liebe Nicole, mit der ich ein schönes Tauschgeschäft abschliessen konnte. Ihre tollen Tauschsachen (nochmals ein herzliches Danke, liebe Nicole!) sind schon bei mir eingetroffen:
Was ich auch unbedingt noch zeigen will sind diese superschönen Notenblätter, die ich bei der lieben Petra gewonnen habe.
Eigentlich sind sie ja zum Basteln gedacht.
Aber sie sind so schön, sorgfältig handgeschrieben und einfach sehr dekorativ, dass ich es bisher noch nicht übers Herz gebracht habe, sie zu "verbasteln".
Aber das wird noch, ein paar Ideen hab ich schon... Auch Dir nochmals ganz herzlichen Dank, liebe Petra!

Und dann ist heute ja schon wieder Zeit für den MakroMontag. Diesesmal sind meine Bilder im Haus entstanden - wie gesagt, es war ein recht gemütliches Wochenende. :-)


Allen einen guten Start in die Woche und liebe Grüsse,
Nadia

verlinkt bei
MakroMontag
MacroMonday
I Heart Macro